Unsere Exkursion zum Konzentrationslager Buchenwald

Koll Schule großBereits in der sechsten Klasse hat uns unsere Lehrerin mit dem Thema Nationalsozialismus vertraut gemacht. Wir, die Klasse 10RA, begannen damit das Buch "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" von Judith Kerr zu lesen. Dadurch konnten wir langsam in das bedrückende Thema einsteigen und gleichzeitig viel über den zweiten Weltkrieg lernen.
Da uns das Thema alle sehr beschäftigte und es auch unserer Klassenlehrerin sehr wichtig war, dass wir uns damit auseinander setzen, stand es auch in den darauffolgenden Jahren immer wieder auf unserem Lehrplan. Außerdem äußerten wir schon damals den Wunsch ein ehemaliges Konzentrationslager besuchen zu wollen.

Weiterlesen: Exkursion zum Konzentrationslager

LQ - Auszeichnung

Bild 4Am Donnerstag, den 20. April 2017, bekam unsere Schule das Qualitätssiegel des Hilfswerks der Deutschen Lions in unserer Bibliothek verliehen. Dabei waren Herr Rademacher vom Hessischen Kultusministerium, Frau Schütz, Herr Lauk sowie Herr Heuser von dem Lions Quest Programm, unser Schulleiter Herr Helbig und zu unserer Überraschung und Freude auch die ehemalige Schulleiterin Frau Wagner-Christmann anwesend. Frau Wagner-Christmann führte den Lions Quest – Unterricht an unserer Schule ein. LQ ist fest im Stundenplan der 5-7 Klassen verankert. Lehrkräfte, die als Klassenlehrer dieser drei Jahrgänge eingesetzt sind, haben alle an einer speziellen Schulung teilgenommen, um in einer Unterrichtstunde wöchentlich die Kinder beim Erwachsenwerden zu unterstützen und sie stark fürs Leben zu machen. Das Fach dient zur Förderung der Persönlichkeit, der sozialen Kompetenz und der Gesundheit. Dieses Qualitätssiegel lobt uns für die besonders gute Umsetzung des Lions Quest Programms.
Nach einer einer musikalischen Begrüßung von der Gitarren AG der 6.Klassen von Herrn Winkler wurden vor der offiziellen Überreichung des Siegels noch einige Reden gehalten. In diesen betonten die Redner besonders die intensiven Gespräche, das tolle Miteinander, den respektvollen Umhang, die verschiedenen Nationalitäten und die tollen Einblicke an unserer Schule. Außerdem klärten sie uns auch darüber auf, dass wir erst die 3. Schule in Hessen seien, die dieses Siegel erhält.
Nach einer schönen Übergabe der Auszeichnung gab es noch einige kleine Leckereien und etwas zu trinken, bevor sich alle Gäste nach und nach verabschiedeten.

von Marisol Christen, Klasse 8Ra

Bild 7

Verkehrserziehung:

Jahrgang 5 erlebte die ADAC-Aktion „Achtung Auto!“

Zur besseren Bewältigung des Schulweges wurden die Fünftklässler vom ADAC Hessen, vertreten durch Herrn Lange, fit für die selbständige, bewusste Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr gemacht.

IMG 5652a

Weiterlesen: Verkehrserziehung

Das Ostercamp - Was ist das?

Diese Chance hat nicht jeder. Unsere Schule ermöglicht uns, in der ersten Osterferienwoche, zusammen mit Lehrkräften, für die Hauptfächer (Mathe, Deutsch und Englisch) zu lernen. Dies machen wir, die Schülerinnen und Schüler der Vorabschluss und Abschlussklassen (Jahrgang 8-10), aus einem ganz bestimmten Grund: Unsere Abschlussprüfungen stehen demnächst (im Mai 2017) an!
Das Ostercamp gibt uns die Möglichkeit, gezielt nochmal auf unsere Schwächen in den jeweiligen Hauptfächern einzugehen.

Weiterlesen: Ostercamp

Intermezzo Kunstwettbewerb im Main-Tauns-Kreis und die Klasse 7Ha

20170306 171929Um die kreativen Fähigkeiten seiner jungen Menschen zu fördern, richtet der Main-Taunus-Kreis seit 2011 diesen Wettbewerb aus. „Die Projekte müssen stimmig, originell, überzeugend und gut durchdacht sein, außerdem sollte Know-how dahinterstecken“, so Jurymitglied Andrea Simon. Für diesen Wettbewerb hat sich die Klasse 7HA zusammen mit dem Künstler Thomas Reinelt beworben und mit ihrem Vorschlag „Von der Höhlenmalerei zum Graffiti“ die Jury überzeugt und (mit zwei anderen Gruppen) gewonnen.

Weiterlesen: Kunstwettbewerb im MTK

Seite 6 von 10