Unsere große Berufsorientierungsmesse

In jedem Jahr stehen Jugendliche vor der Frage: Wohin nach dem Schulabschluss? Die Vielfältigkeit der Ausbildungs- und Studienangebote, aber auch die Situation auf dem Arbeitsmarkt vereinfachen die Beantwortung dieser Frage nicht. Deshalb begleiten wir unsere Schülerinnen und Schüler intensiv im Prozess der beruflichen Orientierung. DSCN1265a
Gemeinsam mit Firmen und Studienanbietern wollen wir persönliche Chancen aufzeigen und Fehlentscheidungen verhindern. Unter dem Motto „Synergien schaffen“ führen die Sophie-Scholl-Schule und das Graf-Stauffenberg-Gymnasium den lang bewährten Berufsorientierungstag gemeinsam durch.

Weiterlesen: Berufsinfomesse

Theateraufführung in der Aula für Schüler und Eltern

Bald ist es wieder an der Zeit, einen lustigen Theaterabend in der Schule zu genießen. Am Montag, den 22. Mai, abends um 19 Uhr, spielen die Schüler und Schülerinnen des WPU-Kurses Darstellendes Spiel ein Jugendstück, das Euch mit seinen absurden und witzigen Szenen bestimmt gefallen wird.

Das Titel lautet: In Märchenhaft oder Der Aufstand der StiefmütterIMG 1475a

Weiterlesen: Theateraufführung

Unsere Exkursion zum Konzentrationslager Buchenwald

Koll Schule großBereits in der sechsten Klasse hat uns unsere Lehrerin mit dem Thema Nationalsozialismus vertraut gemacht. Wir, die Klasse 10RA, begannen damit das Buch "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" von Judith Kerr zu lesen. Dadurch konnten wir langsam in das bedrückende Thema einsteigen und gleichzeitig viel über den zweiten Weltkrieg lernen.
Da uns das Thema alle sehr beschäftigte und es auch unserer Klassenlehrerin sehr wichtig war, dass wir uns damit auseinander setzen, stand es auch in den darauffolgenden Jahren immer wieder auf unserem Lehrplan. Außerdem äußerten wir schon damals den Wunsch ein ehemaliges Konzentrationslager besuchen zu wollen.

Weiterlesen: Exkursion zum Konzentrationslager

LQ - Auszeichnung

Bild 4Am Donnerstag, den 20. April 2017, bekam unsere Schule das Qualitätssiegel des Hilfswerks der Deutschen Lions in unserer Bibliothek verliehen. Dabei waren Herr Rademacher vom Hessischen Kultusministerium, Frau Schütz, Herr Lauk sowie Herr Heuser von dem Lions Quest Programm, unser Schulleiter Herr Helbig und zu unserer Überraschung und Freude auch die ehemalige Schulleiterin Frau Wagner-Christmann anwesend. Frau Wagner-Christmann führte den Lions Quest – Unterricht an unserer Schule ein. LQ ist fest im Stundenplan der 5-7 Klassen verankert. Lehrkräfte, die als Klassenlehrer dieser drei Jahrgänge eingesetzt sind, haben alle an einer speziellen Schulung teilgenommen, um in einer Unterrichtstunde wöchentlich die Kinder beim Erwachsenwerden zu unterstützen und sie stark fürs Leben zu machen. Das Fach dient zur Förderung der Persönlichkeit, der sozialen Kompetenz und der Gesundheit. Dieses Qualitätssiegel lobt uns für die besonders gute Umsetzung des Lions Quest Programms.
Nach einer einer musikalischen Begrüßung von der Gitarren AG der 6.Klassen von Herrn Winkler wurden vor der offiziellen Überreichung des Siegels noch einige Reden gehalten. In diesen betonten die Redner besonders die intensiven Gespräche, das tolle Miteinander, den respektvollen Umhang, die verschiedenen Nationalitäten und die tollen Einblicke an unserer Schule. Außerdem klärten sie uns auch darüber auf, dass wir erst die 3. Schule in Hessen seien, die dieses Siegel erhält.
Nach einer schönen Übergabe der Auszeichnung gab es noch einige kleine Leckereien und etwas zu trinken, bevor sich alle Gäste nach und nach verabschiedeten.

von Marisol Christen, Klasse 8Ra

Bild 7

Verkehrserziehung:

Jahrgang 5 erlebte die ADAC-Aktion „Achtung Auto!“

Zur besseren Bewältigung des Schulweges wurden die Fünftklässler vom ADAC Hessen, vertreten durch Herrn Lange, fit für die selbständige, bewusste Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr gemacht.

IMG 5652a

Weiterlesen: Verkehrserziehung

Seite 5 von 9