Intermezzo Kunstwettbewerb im Main-Tauns-Kreis und die Klasse 7Ha

20170306 171929Um die kreativen Fähigkeiten seiner jungen Menschen zu fördern, richtet der Main-Taunus-Kreis seit 2011 diesen Wettbewerb aus. „Die Projekte müssen stimmig, originell, überzeugend und gut durchdacht sein, außerdem sollte Know-how dahinterstecken“, so Jurymitglied Andrea Simon. Für diesen Wettbewerb hat sich die Klasse 7HA zusammen mit dem Künstler Thomas Reinelt beworben und mit ihrem Vorschlag „Von der Höhlenmalerei zum Graffiti“ die Jury überzeugt und (mit zwei anderen Gruppen) gewonnen.

Nach dreimonatiger intensiver Arbeit am Projekt und einer Vernissage in der Schule fand nun Anfang März die offizielle Preisverleihung im Landratsamt im Hofheim statt. Dort wurden die Schüler und Schülerinnen mit ihren erfolgreichen Arbeiten im Rahmen einer Feierstunde geehrt.img 0538