Vernisage an der Sophie-Scholl-Schule

Bild09062016Den Schülern hat die sehr abwechslungsreiche Arbeit an dem Kunstprojekt viel Spaß gemacht. Die Ausflüge waren sehr spannend und voller neuer Eindrücke; sowohl im Atelier von Familie Reinelt, im Mainzer Gutenberg-Museum mit der Druckwerkstatt als auch in der Druckerei in Kriftel. Die vielen praktischen Arbeiten waren besonders abwechslungsreich:

der Umgang mit Spachtelmasse, das eigene Anmischen von Farbe mit Farbpigmenten und die Benutzung von Goldstaub als Malmittel.
Die Klasse 7Ha empfand es als „Ehre“, für die Schule ein Kunstwerk erstellen zu dürfen, was nun für längere Zeit im Foyer hängen wird und mit seinen Botschaften den Raum schmückt.
Die Schüler haben sowohl in der ganzen Klasse als auch in den Kleingruppen, die immer wieder neu zusammengesetzt wurden, sehr gut mitgearbeitet und sich gegenseitig unterstützt, so dass die vielen Interaktionen während des Projekts sicherlich zur sozialen Stabilisierung innerhalb der Klassengemeinschaft beigetragen haben. Die Klasse ist mit dem Verlauf der Aktionen als auch mit dem Ergebnis mehr als zufrieden und freut sich noch auf die Preisverleihung im März im Landratsamt in Hofheim. Denn den Preis haben sie sich mit ihrem großartigen Einsatz zusammen mit Herrn Reinelt mehr als verdient.